Drucken

Die Produktpalette der WEWATEC

Verarbeitung von Recycling- Kunststoff

Das aufbereitete Material wird in Silos gefördert, wo eine Homogenisierung der unterschiedlichen Materialzusammensetzungen erfolgt. Die Kunststoffe kommen dann zu den Dosieranlagen, wobei man bei Bedarf andere Materialien wie Additive, zerkleinerte Produktionsabfälle, Granulate, Agglomerate oder andere rieselfähige Kunststoffmaterialien zudosiert.

Bei der Granulatherstellung wird der Sekundärrohstoff auftragsbezogen modifiziert. Die anwendungsspezifischen Eigenschaften hängen vom jeweiligen Einsatzbereich ab, sei es für Spritzguß, Extrusion oder für die Presstechnologie. Während der Granulatherstellung werden die Produkte kontinuirlich überwacht.

Um unseren Ansprüchen an die Qualität gerecht zu werden besteht die Möglichkeit die Fließfähigkeit, die Feuchtigkeit und die spezifische Dichte im eigenen Labor zu überprüfen.

Mechanische Kennwerte wie E-Modul, Schlagzähigkeit, Zugfestigkeit, Shore-Härte, Bruchdehnung, Schlagzähigkeit sowie die Polymerzusammensetzung werden in regelmäßigen Abständen in einem externen Labor ermittelt.

Die Auslieferung bzw. Abholung erfolgt in sogenannten Big-Bags mit einem Gewichtsvolumen von ca. 1.1 to und in Silofahrzeugen. Die WEWATEC gewährleistet somit eine gleichbleibende und hervorragende Produktqualität der Granulate.